Vegane Schwarzwurzeln auf Lauch und Birne Die Zutaten auf einen Blick: Eine Stange Lauch, ein Bund Schwarzwurzeln, Birnen, Kartoffeln, Karotten, Petersilienwurzeln, Zwiebeln, Tomaten, Salbei und Rosmarin

Vegane Schwarzwurzeln auf Lauch und Birne

Ungewöhnliche Zutatenkombination für kalte Herbst- und Wintertage

Gemüse im Backofen überbacken ist nicht schwer. Hier kannst du unendlich kreativ werden. - Dieser Rezepttipp kombiniert die leicht nussig schmeckende Schwarzwurzel mit der Süße einer Birne und der leichten schärfe von Lauch.

Vegan Rezept von Suug

Hauptgericht Backofen
  • Kochzeit 20 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad Mittel
  • Aufwand Mittel
  • Vorbereitungszeit 10 Minuten
  • Vitamine Vitamin A, Vitamin B6, Vitamin C, Vitamin E, Eisen, Zink, Eiweiß / Protein
  • Unverträglichkeit vegan, laktosefrei, sojafrei, zuckerfrei
  • Nachhaltigkeit palmölfrei, zero-waste
  • Trend Vegan, Kalorienarm
  • Ausrüstung: Ofen, Schüssel

Dieses vegane Rezept kombiniert günstige Zutaten zu einer Delikatesse. Als Hauptzutaten kaufst du dir zwei Birnen, eine Stange Lauch und einen Bund Schwarzwurzeln! Diese drei ergänzen sich im Geschmack außergewöhnlich, besonders wenn sie gemeinsam im Ofen gebacken werden. Backe dir die Beilage gleich mit und lege dazu noch ein paar in Scheiben geschnittene Kartoffeln, Karotten und Petersilienwurzeln mit auf das Backblech. - So hast du dieses Gericht schnell und einfach zubereitet.

  • Zutaten für 2 Personen

    Backofengemüse

    Frische Zutaten:
    • 1 Stange(n) Lauch
    • 1 Bund Schwarzwurzeln (ca. 300 g)
    • 1 Tomate
    • 2 Zwiebeln
    • 1 Karotte
    • 1 Petersilienwurzel
    • 1 Birnen
    • 1/2 kg Kartoffeln ((Linda sind ideal zum Überbacken))
    • 1 Zweig(e) Rosmarin
    Vorrat:
    • 1 EL Bratöl
    • 2 EL Dinkelmehl
    Gewürze:
    • 1 EL getrockneter Salbei
    • 1 TL Meersalz
  • Anleitung

    1. Gib das Bratöl und Meersalz in eine große Schüssel .

    2. Schäle und wasche die Schwarzwurzeln und Kartoffeln und schneide sie in mundgerechte Scheiben bzw. Stücke. Gib sie in die Schüssel und vermische sie kurz mit dem Bratöl und Meersalz.

    3. Schneide die Karotte und Petersilienwurzel in grobe Streifen und vermische sie in der Schüssel mit den Kartoffeln und Schwarzwurzeln.

    4. Schneide die Birne der Breite nach in ca. 1 bis 2 cm dicke runde Scheiben.

    5. Schneide den Lauch in kleine Stücke und vermische ihn auf einem Tellerchen mit etwas Meersalz, Öl und Dinkelmehl vermischen.

    6. Gib nun zu den Gemüsen in der Schüssel noch Dinkelmehl und Salbei und den klein geschnittenen Rosmarin und vermische alles noch einmal miteinander.

    7. Bedecke das Backblech mit Backpapier und drapiere darauf die Gemüsestücke: Verteile zunächst die Birnenscheiben auf dem Backblech. Gib darauf ca. 1cm dick den in Dinkelmehl und Bratöl marinierten Lauch. Darüber legst du mehrere Stücke der Schwarzwurzel. - Den Rest des Bleches füllst du mit den Kartoffeln-, Karotten und Petersilienwurzelnstücken. Wenn noch Platz ist, dann gib die halbierte Tomate dazu.

    8. Schiebe nun das Backblech in den Backofen und überbacke alles ca. 15 bis 20 Minuten bei 220°.

Passt bei Lust auf ...

  • Cuisine / Tradition
    Fusion
  • Essens-Temperatur
    warm
  • Charakter & Geschmack
    salzig, herzhaft, würzig
  • Farbe
    grün, weiß
  • Stimmung
    leicht, bezaubert, energiegeladen
  • Umgebung / Kontext
    Grill, Party
  • Saison
    Ganzjährig
  • Wochentag
    Ganze Woche
  • Tageszeit
    mittags, abends

Tipps

Tipp 1: Nimm zum Schälen der Schwarzwurzeln Küchenhandschuhe oder Einweghandschuhe; dann werden deine Hände nicht klebrig.

Tipp 2: Durch das Einlegen der Schwarzwurzeln in eine Mischung aus Salz und Bratöl verfärben diese nach dem Schälen nicht so rasch.

'Vegan Learnings'

Schwarzwurzeln auf Lauch und Birne ist ein Beispiel für den kreativen und ungewöhnlichen Umgang mit Gemüse. So wird veganes Kochen spannend. Du brauchst für dieses Gericht nur eine Schüssel und ein Backblech. Während deine Mahlzeit im Ofen backt, kannst du dir noch einen frischen Salat oder ein Pesto zubereiten. - Guten Appetit.


Die Zutaten auf einen Blick: Eine Stange Lauch, ein Bund Schwarzwurzeln, Birnen, Kartoffeln, Karotten, Petersilienwurzeln, Zwiebeln, Tomaten, Salbei und Rosmarin

Jetzt Vegan4you folgen!

Vegan4you.org - Was koche ich heute?

Vegane Rezepte und Ratgeber mit vielen Tipps zur veganen Ernährung –
tierleidfrei: ganz ohne Fleisch, Fisch, Milchprodukte und mit möglichst wenig raffinierten Kohlehydraten (Zucker, Weißmehl, weißem Reis). –
Garantiert superlecker!

Copyright © 2019 Vegan4you.org. All Rights Reserved.

Vegan4you – seit 2017