Vegane gebratene Portobello Pilze mit Tahin-Pesto Die Zutaten: Portobello Pilze, Tahin, Rote Linsen, Rosenkohl, 1/2 Biren, 1 Stange Lauchzwiebel, 1 Tomate, 1 Pepperoni, 1 Limette, Fenchelsamen und Dinkelmehl.

Vegane gebratene Portobello Pilze mit Tahin-Pesto

Zart-saftiger natürlicher Fleischersatz mit viel Protein und Vitamin D

Portobello Pilze sind ein interessanter Fleischersatz. Besonders im Winter kannst du mit diesen Riesenchampignons ganz nebenbei dein Vitamin D Vorrat auffüllen. In Dinkelmehl geschwenkt und dann scharf angebraten werden sie außen leicht knusprig und innen schön saftig. Mit einem Pesto auf Basis des leicht bitteren und cremigen Tahin, werden deine Portobello Pilze ein Genuss. - Dazu passt der leicht süßliche Geschmack von roten Linsen und Rosenkohl, die du dir beide nebenbei im Dampfdrucktopf kochst.

Vegan Rezept von Suug

Hauptgericht Fleischalternative Dip Pesto Grill
  • Kochzeit 20 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad Mittel
  • Aufwand Mittel
  • Vorbereitungszeit 5 Minuten
  • Vitamine Vitamin A, Vitamin B12, Vitamin B6, Vitamin C, Vitamin D, Vitamin E, Selen, Eiweiß / Protein
  • Unverträglichkeit vegan, laktosefrei, nussfrei, fettarm, glutenfrei, sojafrei, zuckerfrei
  • Nachhaltigkeit palmölfrei
  • Trend Vegan, Fettarm, Vollwert
  • Ausrüstung: Pfanne, Dampfdrucktopf, Schüssel

Portobello Pilze sind ein interessanter Fleischersatz. Besonders im Winter, kannst du mit diesen Riesenchampignons ganz nebenbei dein Vitamin D Vorrat auffüllen. In Dinkelmehl geschwenkt und dann scharf angebraten werden sie außen leicht knusprig und innen schön saftig. Mit einem Pesto auf Basis des leicht bitteren und cremigen Tahin, werden deine Protobello Pilze ein Genuss. - Dazu passt der leicht süßliche Geschmack von roten Linsen und Rosenkohl, die du dir beide nebenbei im Dampfdrucktopf kochst.

  • Zutaten für 2 Personen

    Für die Portobello Pilze

    Frische Zutaten:
    • 2 Stück(e) Portobello Pilze
    Vorrat:
    • 1 EL Dinkelmehl
    • 1 EL Bratöl
    Gewürze:
    • 1 Prise(n) Meersalz
    • 1 Prise(n) Pfeffer

    Für das Tahin-Pesto

    Frische Zutaten:
    • 1/2 Stange(n) Lauchzwiebel
    • 1/4 Limette
    • 1 EL Wasser
    • 1/4 Rote Pepperoni
    Vorrat:
    • 2 EL Tahin
    • 1 EL Rapsöl (alternativ Olivenöl)
    • 1 TL Sesamöl
    • 1 TL Sesamsamen
    Gewürze:
    • 1 TL Meersalz

    Für die Rote Linsen und Rosenkohl Beilage

    Frische Zutaten:
    • 250 g Rosenkohl
    • 1/2 Birne
    Vorrat:
    • 250 g Rote Linsen
    Gewürze:
    • 1 TL Fenchelsamen
  • Vorbereitungsarbeiten

    Die roten Linsen für 5 Minuten in heißem Wasser einweichen.

    Anleitung

    1. Zuerst putzt und halbierst du den Rosenkohl und gibst ihn gemeinsam mit den Linsen, der in zwei Stücke geschnittenen halben Birne und den Fenchelsamen in den Dampfdrucktopf mit Siebeinlage. Gib 1/4 Liter Wasser hinzu, verschließe den Deckel und dampfe alles für ca. 10 bis 15 Minuten.

    2. Säubere die Portobello Pilze sanft mit etwas Wasser, sodass sie frei von Sand und Erde sind. Schneide sie dann jeweils in 2 flache runde Scheiben. Gib etwas Bratöl in eine Pfanne und erhitze es. Parallel dazu gibst du Dinkelmehl, Salz und Pfeffer in eine Schüssel und schwenkst die vom Säubern noch leicht feuchten Portobello Pilze darin. Anschließen brätst du sie 5 Minuten, bis sie eine goldbräunliche Kruste bekommen.

    3. Für das Tahin Pesto gibst du 2 EL Tahin in eine Schale. Dazu gibst 1 TL Meersalz, 1 TL Rapsöl (oder alternativ Olivenöl), 1 TL Sesamöl und verrührst alles. Gib nun noch den Saft der 1/4 Limette hinzu. Gib noch etwas Wasser hinzu, sodass dein Pesto eine honigartige Konsistenz erhält.  Schneide nun die Lauchzwiebel und die Peperoni in kleine Stücke und streue sie mit den gerösteten Sesamsamen über dein Pesto.

    4. Richte alles auf einem Teller an. Dazu passt ein einfach zubereiteter, leicht bitter-süßlicher Salat mit Radicchio, Rucola, Roter Zwiebel und 1/2 Mandarine.

Passt bei Lust auf ...

  • Cuisine / Tradition
    Fusion
  • Essens-Temperatur
    warm
  • Charakter & Geschmack
    salzig, herzhaft, würzig
  • Farbe
    gelb, grün, braun
  • Stimmung
    ausgeglichen, glücklich, heiter, leicht, energiegeladen, inspiriert
  • Umgebung / Kontext
    Zuhause, Grill
  • Saison
    Herbst, Winter
  • Wochentag
    Ganze Woche
  • Tageszeit
    mittags, abends

Tipps

Tipp 1: Die im Dampfdrucktopf übrig gebliebene Flüssigkeit kannst du sehr gut für einen Smoothie verwenden. Sie hält sich ein paar Tage im Kühlschrank.

Tipp 2: Die Biren und die Fenchelsamen geben deinen roten Linsen und deinem Rosenkohl eine angenehme Süße.

Tipp 3: Das Tahin Pesto kannst du auch als Dipp, Brotaufstrich oder für Nudeln nutzen.

'Vegan Learnings'

Portobello Pilze sind natürliches Vegan-Fleisch, mit viel Eiweiß und Vitamin D, aber ohne all die Nachteile von tierischem Fleisch (Antibiotika, Hormone, Cholesterin, ... und Tierleid). Du wirst den zarten, vollmundigen und aromatischen Geschmack lieben. Das in der arabischen Küche populäre Tahin passt mit dem leicht bitteren Sesam-Touch exzellent zu Pilzen. Mit der Beilage aus roten Linsen und Rosenkohl gönnst du dir pflanzliche Proteine und jeder Menge Mineralstoffe; ideal für die kalte Jahreszeit.


Die Zutaten: Portobello Pilze, Tahin, Rote Linsen, Rosenkohl, 1/2 Biren, 1 Stange Lauchzwiebel, 1 Tomate, 1 Pepperoni, 1 Limette, Fenchelsamen und Dinkelmehl.

Jetzt Vegan4you folgen!

Vegan4you.org - Was koche ich heute?

Vegane Rezepte und Ratgeber mit vielen Tipps zur veganen Ernährung –
tierleidfrei: ganz ohne Fleisch, Fisch, Milchprodukte und mit möglichst wenig raffinierten Kohlehydraten (Zucker, Weißmehl, weißem Reis). –
Garantiert superlecker!

Copyright © 2019 Vegan4you.org. All Rights Reserved.

Vegan4you – seit 2017