Vegane Blumenkohl Fenchel Pasta Neben Dinkelvollkornnudeln bereitest du eine Cremesoße aus Fenchel, Blumenkohl, Zucchini, Champignons, frischen Kräutern, veganer Creme Fresh, Hafersahne, Kokos-Mandelmilch, Hefeflocken und Lupinenmehl zu. Für den Salat nimmst du Rucola, Gurke und Paprika

Vegane Blumenkohl Fenchel Pasta

Vegane Dinkelvollkorn-Nudeln mit einer fabelhaften Gemüse-Cremesoße

Fenchel ist definitiv eines der Top-Gemüse: mit supervielen Nähr- und Mineralstoffen und Vitaminen. Fenchel hat viel ätherische Öle, deren aromatischer Duft nicht nur gesund für Magen und Darm sind, sondern auch exzellent zu einer Gemüse-Cremesoße passen.

Vegan Rezept von Suug

Hauptgericht
  • Kochzeit 20 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad Mittel
  • Aufwand Mittel
  • Vorbereitungszeit 5 Minuten
  • Vitamine Vitamin A, Vitamin B6, Vitamin C, Vitamin E, Eisen
  • Unverträglichkeit vegan
  • Nachhaltigkeit palmölfrei
  • Trend Vegan
  • Ausrüstung: Topf, Schüssel

Fenchel ist ein tolles Gemüse: er enthält viele Nähr- und Mineralstoffe, Vitamine und seine ätherischen Öle duften nicht nur lecker, sie sind auch sehr gesund und helfen deinem Magen und Darm. Mit diesem Rezept machst du dir das zunutze. Und damit du richtig viel Energie bekommst, sollen Nudeln die Grundlage bilden. Vegane Bio-Vollkornnudeln schmecken etwas herber und rustikaler als die hellen Nudeln, sind jedoch viel gesünder. Eine Cremesoße passt ideal dazu und wird deine Nudeln unwiderstehlich machen. Wenn du dich vegan ernährst, kannst du gar nicht genug Gemüse essen. Deshalb nimmst du für deine Cremesoße neben dem Fenchel noch ordentlich Blumenkohl, Zucchini, Champignons und viel frische Kräuter.

  • Zutaten für 2 Personen

    Für die Nudeln

    Vorrat:
    • vegane Bio-Dinkelvollkorn-Locken g 250 (du kannst auch alle anderen (Vollkorn-)Nudeln nehmen)

    Für die Cremesoße

    • 1 EL Lupinenmehle
    Frische Zutaten:
    • 1/2 Fenchel
    • 1/4 Blumenkohl
    • 1/2 Zucchini
    • 150 g Champignons
    • 1 Zwiebel
    • 1 Bund gemischte Kräuter (Petersilie, Dill, Pfefferminze)
    • 1 EL vegane Creme Freche (die gibt es auch soja- und laktosefrei)
    Vorrat:
    • 1 Packung(en) Hafersahne (250 ml)
    • 1 Tasse(n) Mandel-Kokos-Milch (du kannst auch statt dessen Hafermilch nehmen)
    • 1 EL Bratöl
    Gewürze:
    • 1 Prise(n) Muskat
    • 1 EL Hefeflocken
    • 1 TL Meersalz

    Für den Salat

    Frische Zutaten:
    • 1 Bund Rucola
    • 1/2 Paprika
    • 1/4 Gurke
    • 1/2 Zwiebel
    Vorrat:
    • 1 Schuss Rapsöl
    • 1 Schuss Essig
    Gewürze:
    • 1 Prise(n) Meersalz
  • Anleitung

    1. Koche zunächst die Nudeln für ca. 6 Minuten mit etwas Salz und Öl in 1 l kochendem Wasser.

    2. Währendessen bereitest du die Gemüse-Cremesoße vor. Putze das Gemüse - den Blumenkohl, den Fenchel, die Zucchini, die Zwiebel und die Champignons - und schneide es in grobe Stücke. Nimm eine Pfanne und erhitze darin etwas Bratöl. Gib dann das Gemüse dazu und brate es kurz an; nicht zu lange, damit das Gemüse knackig bleibt. Gib dann die vegane Creme Fresh, die Hafersahne und die Kokos-Mandelmilch dazu und lasse alles kurz aufkochen. Streue dann noch das Lupinenmehl, die Hefeflocken und die gehackten frischen Kräuter darüber und rühre alles noch einmal um. Mache dann den Herd aus und reibe noch etwas Muskatnuss darüber.

    3. Für den Salat wäschst du zunächst den Rucola, die Paprika und die Gurke ab. Entkerne dann die Gurke und schneide sie und die Paprika in Würfel. Bereite nun noch ein einfaches Dressing mit Salz, Öl und klein gehackter Zwiebel vor. Vermische alles in einer Salatschüssel.

Passt bei Lust auf ...

  • Cuisine / Tradition
    Fusion
  • Essens-Temperatur
    warm
  • Charakter & Geschmack
    herzhaft, cremig, würzig
  • Farbe
    grün, braun, weiß
  • Stimmung
    glücklich, heiter, energiegeladen, fröhlich

Tipps

Tipp 1: Statt Kokos-Mandelmilch kannst du auch andere vegane Milch nehmen.

Tipp 2: Statt Dinkelvollkornnudeln kannst du auch andere Vollkornnudeln nehmen. Sie haben nicht so viel Zucker wie die hellen Nudeln und machen deshalb nicht so dick.

'Vegan Learnings'

Fenchel ist sehr gesund und sein Aroma ist appetitanregend und verleiht deiner Gemüse-Cremesoße eine besondere Note. Zusammen mit anderen Gemüsen bekommst du so jede Menge Eiweiß, Vitamine und Nährstoffe. - Die Dinkelvollkornnudeln schmecken so unwiderstehlich und machen dich bestimmt satt. Viel Spaß beim Nachkochen.

Neben Dinkelvollkornnudeln bereitest du eine Cremesoße aus Fenchel, Blumenkohl, Zucchini, Champignons, frischen Kräutern, veganer Creme Fresh, Hafersahne, Kokos-Mandelmilch, Hefeflocken und Lupinenmehl zu. Für den Salat nimmst du Rucola, Gurke und Paprika

Jetzt Vegan4you folgen!

Vegan4you.org - Was koche ich heute?

Vegane Rezepte und Ratgeber mit vielen Tipps zur veganen Ernährung –
tierleidfrei: ganz ohne Fleisch, Fisch, Milchprodukte und mit möglichst wenig raffinierten Kohlehydraten (Zucker, Weißmehl, weißem Reis). –
Garantiert superlecker!

Copyright © 2019 Vegan4you.org. All Rights Reserved.

Vegan4you – seit 2017